2003 – Tausche Counter gegen Sopran



// Februar //

Kaum wieder singfähig, verlässt unser Gründungsmitglied Arnold Senn vocalissimo. Wir müssen schon wieder nach einem Countertenor suchen (seufz).

2003-1_gross// März //

Überraschend schnell ist die Suche beendet: mit Inken Schwarz (Sopran) kommt nun die weibliche Komponente ins vocalissimo-Spiel. Damit eröffnen sich uns (nicht nur klanglich) bisher ganz ungeahnte Möglichkeiten …

v.v.n.h.: Inken Schwarz (Sopran), Uwe Friedrich (Bass), Carsten Sann (Counter), Stefan Born (Bariton), Jörg Hofmann (Tenor), Gregor Fanroth (Bariton).

// Mai //

Unser erster Auftritt in der neuen Besetzung. Ein Probensamstag gibt uns Gelegenheit für erste Aufnahmen in neuer Besetzung.
Ebenso nehmen wir neue Demos auf:

2003-2_gross// August //

Auf dem Lichterfest in Laubach geht es auf zu neuen Ufern: alle Stücke auswendig und jeder mit eigenem Mikro. Ein tolles Erlebnis. Und wir finden auch spontan einen Titel für unser neues Programm: „Ohne Stützräder“ (= auswendig) singt es sich halt einfach besser und soll fortan immer so sein

v.l.n.r.: Inken Schwarz (Sopran), Carsten Sann (Counter), Gregor Fanroth (Bariton), Stefan Born (Bariton), Jörg Hofmann (Tenor), Uwe Friedrich (Bass)

// Oktober //

Der Termin für unser erstes Konzert in neuer Besetzung steht fest – und unser neues Programm nimmt Gestalt an …

// Dezember //

Die Probenfrequenz nimmt zu. Es geht Richtung Frühling und auf unser nächstes Konzert mit unserem neuen Programm „Ohne Stützräder“ in Rothenbach im Westerwald zu.